Loading Een ogenblik geduld
De pagina wordt geladen
Loading
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Juristische Nachrichten

    Aufgrund der Corona-Krise kann die Unterzeichnung aller Arten von Dokumenten (Briefe, Verträge usw.) auf Papier erschwert werden, insbesondere wenn ein Dokument die Unterschrift mehrerer Personen erfordert.

    So kommt es häufig vor, dass eine eingescannte Version der Unterschrift verwendet wird, die dann in das Dokument eingefügt wird. Obwohl dies im Prinzip eine rechtsgültige Art ist, ein Dokument zu unterzeichnen, kann es dennoch zu Diskussionen führen.

    Daher wird eine sogenannte „qualifizierte elektronische Signatur“ empfohlen. Eine solche elektronische Signatur (und nur diese) hat genau die gleiche Rechtswirkung wie eine handschriftliche Unterschrift. Sie kann mit verschiedenen (kostenlosen) Programmen (siehe unten) leicht angewendet werden.

    Gibt es verschiedene Arten von elektronischen Signaturen?

    Es gibt drei Arten von elektronischen Signaturen: einfache, fortgeschrittene und qualifizierte elektronische Signaturen.

    In der Praxis ist die einfache elektronische Signatur am weitesten verbreitet. Eine E-Mail-Signatur oder der Scan einer handschriftlichen Unterschrift ist eine einfache elektronische Signatur. Diese Version bietet keine ausreichenden Garantien darüber, wer das Dokument unterzeichnet hat und ob das Dokument nach der Unterzeichnung geändert wurde.

    Die fortgeschrittene elektronische Signatur ist bereits eine Lösung für dieses Problem. Eine solche Unterschrift ist spezifisch und eindeutig mit dem Unterzeichner verbunden und ermöglicht die Identifizierung des Unterzeichners. Sie wird nach Eingabe eines Passworts oder PIN-Codes gesetzt.

    Eine qualifizierte elektronische Signatur ist eine Variante der fortgeschrittenen elektronischen Signatur. Wenn eine fortgeschrittene elektronische Signatur auf der Grundlage eines qualifizierten Zertifikats ausgestellt wird, erhält man eine qualifizierte elektronische Signatur. Die Verbindung zwischen dem Unterzeichner und der verwendeten Signatur wird von einer   anerkannten Zertifizierungsstelle überprüft.

    Hat jede elektronische Signatur den gleichen Wert wie eine handschriftliche Unterschrift?

    Nein, nur eine qualifizierte elektronische Signatur wird als rechtlich gleichwertig mit einer handschriftlichen Unterschrift angesehen.

    Muss ich immer die qualifizierte elektronische Signatur verwenden?

    Es wird empfohlen, für Verträge und andere wichtige Dokumente immer eine qualifizierte elektronische Signatur zu verwenden. Für andere, eher alltägliche Dokumente wie E-Mails reicht eine „einfache“ elektronische Signatur aus. Es ist aber auch möglich, E-Mails mit der e-ID digital zu signieren.

    Ist das nicht umständlich, mit einer qualifizierten elektronischen Signatur zu unterschreiben?

    Nein, jeder Personalausweis enthält ein Zertifikat, mit dem sich Dokumente einfach und qualifiziert elektronisch signieren lassen.

    Dazu muss man eine bestimmte Software herunterladen (https://eid.belgium.be/nl), ein Kartenlesegerät besitzen und den PIN-Code des elektronischen Personalausweises kennen.

    Als Nächstes müssen Sie mit einem Programm arbeiten, mit dem Sie ein Dokument elektronisch unterschreiben können. Das Programm Acrobat Reader von Adobe, das kostenlos aus dem Internet heruntergeladen werden kann, ist ein Beispiel dafür.

    Wenn Sie Fragen dazu haben oder wenn Sie Dokumente auf korrekte und sichere Weise elektronisch signieren möchten, wenden Sie sich bitte an die Anwaltskanzlei Defensis. Wir haben dazu einen praktischen Leitfaden entwickelt und beraten Sie gerne.

    Natürlich kann ein persönlicher Termin auch sicher und vollständig online stattfinden (unsere gesamte Aktenverwaltung ist seit Jahren digital).

     

    Anwaltskanzlei Defensis

    Olivier Kerkhofs                                                         Julie Vander Elst

    okerkhofs@defensis.be                                            jvanderelst@defensis.be

    +32 (0)2 892 60 73 (direkt)                                       +32 (0)2 892 60 82 (direkt)

    +32 (0)2 892 60 70 (Verwaltung)

     

     

Deze website maakt gebruik van cookies

We gebruiken cookies om u de best mogelijke ervaring op onze site te geven. Cookies zijn bestanden die in uw webbrowser worden opgeslagen en worden door de meeste websites gebruikt om uw webervaring te personaliseren.
Door onze website te blijven gebruiken zonder de instellingen te wijzigen, gaat u akkoord met ons gebruik van cookies.

Cookiebeleid